Soziokulturelles Zentrum

Unser Verein beschäftigt sich seit seiner Gründung mit der Schaffung eines soziokulturellen Zentrums in Geithain. Seit der ersten Idee und ein paar wilden Entwürfen ist nun schon einiges passiert. 

Wir haben ein passendes Gebäude für unsere Ideen gefunden und ein ausgearbeitetes Konzept. Mitten in Geithain sind wir bestens für euch erreichbar.

Am besten kontaktierst du uns via Facebook oder Instagram, such einfach nach „Kulturwerkstatt Geithain e.V.“ und wir ploppen direkt auf 😉

Solltest du kein Fan von den bekannten sozialen Medien sein, kannst du uns auch klassisch via E-Mail kontaktieren.

Kontakt@kulturwerkstatt-geithain.de

Wir sehen uns, und freuen uns auf deine Ideen!

Lasst uns Geithain gemeinsam bunter, vielfältiger und weltoffener machen als es eh schon ist.

Deine Kulturwerkstatt Geithain e.V.

Once upon a time...


Zwei Jahre schon ist es her, das wir mit unserem Projekt „Kulturwerkstatt begonnen haben, hier ein kleiner Rückblick um was es uns dabei ging, was unser Anstoß für dieses Herzensprojekt war:

Unser Verein beschäftigt sich seit seiner Gründung mit der Schaffung eines soziokulturellen Zentrums in Geithain.

Seit der ersten Idee und ein paar wilden Entwürfen ist nun schon einiges passiert.

Wir haben ein passendes Gebäude für unsere Ideen gefunden und ein ausgearbeitetes Konzept.

Mitten in Geithain sind wir bestens für euch erreichbar.

Eine Vermietung die hinter diesem Projekt steht ist in arbeit, sowie die ersten finanziellen Hilfen aktiviert.

Dank vieler Spenden und Hilfen werden wir die Grundversorgung an dem Objekt herstellen.

Super Neuigkeiten! Durch einen Gewinn beim „sächsischen Mitmach-Fond“ in der Kategorie „ReWir“ haben wir finanzielle Unterstützung erhalten um das Projekt weiter nach vorn zu treiben.

Was sind die nächsten Schritte… Mitmachen statt zugucken, komm vorbei und Hilf uns!

Gern kannst du dir unsere Arbeit anschauen, uns unterstützen und bei uns deine kulturellen Träume verwirklichen.

Egal ob Einzelpersonen oder Gruppen – Bei uns ist Jemensch willkommen.

Aber keine Sorge, du musst nicht direkt anpacken – Gern kannst du auch einfach auf eine Limo vorbei kommen und wir verbringen ein wenig Zeit miteinander.

 

 

Wie schaut es aktuell aus?

Momentan sanieren wir unter Eigeninitiative mit Eigenleistung ehrenamtlich das Gebäude. 

Sprich Arbeit, nach der Arbeit. 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Bauabschnitt 1 bis spätestens Ende des Jahres 2021 zu stemmen, Heizung, Wasseranschlüsse, den Strom, eine Sanitäranlage, die Fenster und Türen, 4 Räume und eine Küche fertig zu stellen, um erstmal eine Grundnutzung zu ermöglichen. (Fenster und Türen werden repariert und aufgearbeitet) Arbeiten an Fassade und im Außenbereich laufen parallel. ggf. werden noch Lagerräume für Werkzeuge und Material ohne größere Sanierung fertiggestellt + eine Werkstatt. 

Wir haben einige Spendengelder für Anschaffungen und sind auch in den umliegenden Firmen unterwegs, sie als Sponsoren und Unterstützer zu gewinnen. 

Durch die Corona-Einschränkungen immer wieder ein schleichender Prozess. Wir sind und bleiben stets guter Dinge und sehen positiv zum Ziel. Mit weiteren Geldern würde sich einiges beschleunigen und man könnte ggf. Firmen beauftragen uns Arbeiten abzunehmen. Wir sind nur ein kleines Team handwerklich begabter Helfer. Jugendliche Helfer würden wir mit ins Boot holen, wenn wir Verpflegung, Sanitär und Strom anbieten können. 

Umsetzung: 

Das Gebäude haben wir in 3 Bauabschnitte aufgeteilt. 

Bauabschnitt 1 ist die mittlere Etage, die als Nutzung in Frage kommt. Diese ist in A und B nochmals geteilt. A wie oben beschrieben und B die Erweiterung der geplanten Nutzung der Räume. Abschnitt A ist derzeit so gut wie fertig. 

Geplant 2022: 

Bauabschnitt 2 die untere Etage, wo möglichst neue Sicherheitsfenster verbaut werden müssten, zur Nutzung als vermietbare Büroräume oder Nutzräume etc. Veranstaltungsräume. 

Bauabschnitt 3 wäre dann das Dachgeschoss. Ausbau, Dämmung, Überlegung erneuerbare Energien (Photovoltaik- / Solaranlage) ggf. Tonstudio + Bandproberäume, Lagerräume.